Kreisverkehr Höseler Straße

Umbau Kreisverkehr Höseler Straße / Harzstraße / Rügenstraße, Verbreiterung der Furten für Fußgänger und Radfahrer

Ab Montag, 14.09.2020 wird der Kreisverkehr Höseler Straße/Harzstraße/Rügenstraße durch den Landesbetrieb Straßen.NRW Radfahrer- und Fußgängerfreundlich umgebaut. Die Maßnahme umfasst neben der Einrichtung von Zebrastreifen und Radfahrerfurten auch die Erneuerung der Fahrbahndecke.
Außerdem werden Furten für Radfahrer und Fußgänger verbreitert. Am Ende der Maßnahme erfolgt die Markierung, in der neben den Zebrastreifen die Radfahrfurten auch in weiteren Kreuzungen und Einmündungen entlang der Höseler Straße rot markiert werden, wie es bereits z.B. in Hauptstraße Standard ist.
Die Dauer der Maßnahme ist für ca. 5 Wochen angesetzt.
Zur Durchführung der Maßnahme wird zwischen 9 und 15 Uhr der Verkehr mittels Ampel in der Höseler Straße und Rügenstraße über einen Fahrstreifen an der Baustelle vorbeigeführt. Die Harzstraße ist voll gesperrt, für die Zufahrt in die Oberilp wird eine Umleitung über die Talburgstraße und Grubenstraße eingerichtet.
Um den Berufsverkehr möglichst wenig zu behindern, ist der Kreisverkehr zum Berufsverkehr ab 15 Uhr und über Nacht bis 9 Uhr wieder normal befahrbar.
Die Asphaltarbeiten werden samstags ausgeführt. Zur Auskühlung des Asphaltes ist es erforderlich, dass die Ampelregelung bis sonntags morgens bestehen bleibt.
Die Bushaltestelle Oberilp wird für die Dauer der Maßnahme um wenige Meter nach Osten versetzt. Da dort kein Bordstein besteht ist die Barrierefreiheit an der Haltestelle leider eingeschränkt.
Die Geschäfte im Selbecker Markt wurden separat informiert, damit der Lieferverkehr gewährleistet ist, da zwischen 9-15 Uhr nicht von großen Lkw in die Rügenstr. ein- und ausgefahren werden kann.
Auch für den Individualverkehr muss für die Dauer der Maßnahme mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.