Willkommen auf Heiligenhaus.de
Freitag, den 13.03.2020 08:32

Corona-Virus

Absage von städtischen Veranstaltungen sowie in städtischen Einrichtungen zunächst bis einschließlich 19.04.2020. Vorläufige Schließung des Heljens-Bades

Mit Rücksicht auf die aktuellen Entwicklungen werden ab dem 14. März 2020 zunächst bis einschließlich 19. April 2020 alle Veranstaltungen, die von der Stadt selbst oder in städtischen Einrichtungen durchgeführt werden sollen abgesagt bzw. auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
Die Verwaltung wird sich in enger Abstimmung mit den Künstlern, Veranstaltern und Organisatoren um Ersatztermine bemühen. Die Öffentlichkeit wird darüber natürlich zeitnah informiert.

 „Für Veranstaltungen nach dem 19. April werden wir eine Entscheidung vor dem Hintergrund der weiteren Entwicklung im Laufe des März treffen. So können wir jeweils zeitnah auf Verschärfungen oder Erleichterungen der Gefährdungslage reagieren“, erläutert Bürgermeister Michael Beck.

Betroffen von den Absagen sind innerhalb des derzeit festgelegten Zeitraums insbesondere Veranstaltungen, die im Club, wie z. B. der Flohmarkt, Kinderkino und weitere kulturelle Veranstaltungen, stattfinden.
Ebenso wird auch die traditionell in der Aula des IKG stattfindende Veranstaltung mit den Bergischen Salonlöwen, sowie alle weiteren Veranstaltungen in der Aula des IKG davon betroffen sein.
Soweit städtische Veranstaltungen betroffen sind, für die ein Vorverkauf stattgefunden hat, behalten die Karten weiterhin ihre Gültigkeit.
Um zudem mögliche Infektionsketten zu behindern bleibt vorsorglich auch das Heljens-Bad inklusive des Saunabereichs ebenfalls für den gleichen Zeitraum geschlossen.