Willkommen auf Heiligenhaus.de

Die

                                                         Stadt Heiligenhaus

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich IV.1 Jugend

 

                                         

einer Sozialarbeiterin/eines Sozialarbeiters

oder

einer Sozialpädagogin/eines Sozialpädagogen

 

für das Sachgebiet der Jugendhilfe im Strafverfahren unbefristet in Vollzeit (39 Stunden).

  

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgabenschwerpunkte:

 

  • Beratung, Betreuung und Begleitung von straffällig gewordenen Jugendlichen und Heranwachsenden
  • Vertretung der Behörde bei Gerichtsverhandlungen
  • Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz
  • Mitwirkung beim Verein „Neue Wege e.V.“
  • Durchführung des Täter-Opfer-Ausgleichs

 

Erwartet werden:

 

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (FH, Diplom oder Bachelor)
  • eine zertifizierte Ausbildung zum Mediator als Grundlage für den Täter-Opfer-Ausgleich und eine Ausbildung zum Anti-Gewalt – und Deeskalationstrainer sind wünschenswert
  • sicherer Umgang mit dem Jugendgerichtsgesetz, der Strafprozessordnung und dem SGB VIII
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten verbunden mit einer ziel- und ergebnis-orientierten Arbeitsweise
  • Verantwortungsbereitschaft, Engagement sowie Kooperationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • hohe Belastbarkeit, soziale Kompetenz und Entscheidungsvermögen
  • Flexibilität, Eigeninitiative und sicheres Auftreten
  • selbständiges Arbeiten, Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen

  

Wir bieten Ihnen:

 

  • eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe S 12 TVöD-SUE

 

Die Stadtverwaltung Heiligenhaus verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie sind interessiert? Dann richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf sowie Nachweisen über Ausbildung und bisherige berufliche Tätigkeiten bitte bis zum 20.07.2018 schriftlich an folgende Anschrift:

                               

Bürgermeister der Stadt Heiligenhaus

Fachbereich III.1 - Personalverwaltung

Postfach 10 05 53

42570 Heiligenhaus

 

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen, Herr Langmesser, Leiter des Fachbereichs Jugend, Telefon: 02056/13-273 gerne zur Verfügung. Für das Auswahlverfahren ist Frau Oehms, Personalverwaltung, Telefon: 02056/13-345, Ihre Ansprechpartnerin.

Bitte reichen Sie Bewerbungsunterlagen nur in Kopien ohne Bewerbungsmappen ein. Bewerbungsunterlagen ohne frankierten Rückumschlag können grundsätzlich nicht zurückgesandt werden. Onlinebewerbungen können derzeit leider nicht zugelassen werden.

Informationen zum Datenschutz über die Verarbeitung von Bewerber-Daten nach Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie auf der Internet-Seite unter:

„https://www.heiligenhaus.de/rathaus/datenschutz.html“


Die

                                               Stadt Heiligenhaus

sucht im Rahmen einer Dauerausschreibung für die städtischen Kindertageseinrichtungen

 

       staatlich anerkannte Erzieher/innen in Voll- oder Teilzeit.

  

Im Rahmen dieser Dauerausschreibung nehmen wir laufend Bewerbungen entgegen und führen je nach Bewerbungseingang Auswahlverfahren durch.

 

Der Einsatz erfolgt auf Heiligenhauser Stadtgebiet und ist je nach Bedarf auf befristeten oder unbefristeten Stellen möglich. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) – Sozial - und Erziehungsdienst.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

 

  • Planung, Organisation und Durchführung der pädagogischen Arbeit in den Gruppen der Kindertageseinrichtungen
  • Beobachtung und Dokumentation
  • pflegerische Tätigkeiten am Kind
  • Teilnahme an Team- und Gruppenbesprechungen
  • Elternarbeit

 

Wir erwarten:

 

  • einen Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/in
  • sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen und Engagement
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und Einfühlungsvermögen
  • Erfahrungen in der Betreuung von Kindern unter 3 Jahren sind wünschenswert

 

Wir bieten:

 

  • eine verantwortungsvolle, interessante, selbständige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein engagiertes und motiviertes Team
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe S 8 a bzw. S 8 b TVöD

 

Die Stadtverwaltung Heiligenhaus verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männer. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie sind interessiert? Dann richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf sowie Nachweisen über Ausbildung und bisherige berufliche Tätigkeiten bitte an folgende Anschrift:

 

 

Bürgermeister der Stadt Heiligenhaus

Fachbereich III.1 - Personalverwaltung

Postfach 10 05 53

42570 Heiligenhaus

 

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Abteilungsleiterin „Jugendpflege“, Frau Schildmann-Brack, Tel. 02056/13-277, zur Verfügung. Für das Auswahlverfahren ist Herr Linnemann, Personalverwaltung, Tel. 02056/13-321, Ihr Ansprechpartner.

Bitte reichen Sie Bewerbungsunterlagen nur in Kopien ohne Bewerbungsmappen ein. Bewerbungsunterlagen ohne frankierten Rückumschlag können grundsätzlich nicht zurückgesandt werden. Onlinebewerbungen können derzeit leider nicht zugelassen werden.

 

Informationen zum Datenschutz über die Verarbeitung von Bewerber-Daten nach Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie auf der Internet-Seite unter:

 

„https://www.heiligenhaus.de/rathaus/datenschutz.html“

 

 

 

Kontakt:

Personalverwaltung Stadt Heiligenhaus
Hauptstraße 157, Zi. 159
42579 Heiligenhaus
personalverwaltung@heiligenhaus.de

Frau Zernechel
Tel.:       +49 2056 13-205
PC-Fax: +49 2056 13-7205