Willkommen auf Heiligenhaus.de

Heiligenhauser Gewerbegebiete

Die Stadt Heiligenhaus verfügt zurzeit über die im nachstehend dargestellten Flächennutzungsplan ausgewiesenen Gewerbegebiete (dunkelgrau markiert). Weitere interessante Gewerbegebiete sind im Rahmen des in Aufstellung befindlichen Regionalplans zur Ausweisung angemeldet worden.

Nicht zuletzt wegen der guten und mit dem im Bau befindlichen Lückenschluss der A44 zukünftig hervorragenden Verkehrsanbindung sowie der guten Erreichbarkeit des Stadtzentrums finden Sie hier eine Vielzahl bekannter und erfolgreicher Unternehmen.

Detailinformationen zu den einzelnen Gewerbegebieten erfahren Sie aus den nachfolgenden Darstellungen oder im direkten Gespräch mit der Wirtschaftsförderung.

 

 

.

Gewerbeflächen und gewerbliche Bestandsimmobilien

Wir entwickeln und vermarkten attraktive städtische Gewerbestandorte für Ihr Unternehmen. Gerne möchten wir Sie nachstehend auf die derzeit in der Vermarktung bzw. vor dem Abschluss der Entwicklung befindlichen Angebote hinweisen.

Sollten Sie auf der Suche nach einer gewerblichen Bestandsimmobilie sein, so unterstützen wir Sie auch hier gerne mit einem recht vollständigen Überblick der in der Vermarktung befindlichen Objekte zur Verfügung und vermitteln zwischen Angebot und Nachfrage. Sprechen Sie uns bitte an.

Mischgebiet grünSelbeck

Raum zum Leben und Arbeiten, mit Sicht ins Grüne und Tuchfühlung zu den Metropolen an Rhein und Ruhr – in Heiligenhaus hat eine Vision Gestalt angenommen. Nur einen Kilometer vom Stadtzentrum entfernt ist das Quartier grünSelbeck entstanden. Neben dem fast vollständig vermarkteten Wohnquartier und dem bereits erbauten Nahversorgungszentrum "Selbecker Markt" hat die Stadt ein rund 17.000 Quadratmeter großes Mischgebiet entlang der Höseler Straße (B227) entwickelt, in dem wohnverträgliches Gewerbe sowie Büro- und Verwaltungsgebäude einen Platz gefunden haben und weitere entstehen sollen.

Das entsprechende Kurzexposé zum Mischgebiet grünSelbeck finden Sie hier. Einen Auszug aus dem Bebauunsplan Nr. 50/2 "Wohngebiet Selbeck / Selbecker Straße - Höseler Straße" finden Sie hier.

Gewerbeflächen "Hetterscheidt-Südost"

Raum zum Leben und Arbeiten, mit Sicht ins Grüne und auf Tuchfühlung zu den Metropolen an Rhein und Ruhr – in Heiligenhaus nimmt eine Vision Gestalt an. Mit der Entwicklung von Gewerbeflächen in Hetterscheidt-Südost sind in Heiligenhaus Entwicklungspotenziale vorhanden, die die Vorteile des Arbeiten im Grünen mit einer sehr guten Erreichbarkeit und exzellenter verkehrlichen Anbindung vereint.

"Hetterscheidt-Südost: Potenzial mit Weitblick und bester Anbindung."

Das Kurzexposé zu den Gewerbeflächen Hetterscheidt-Südost finden Sie hier. Ebenfalls finden Sie hier die zeichnerischen und textlichen Festsetzungen des rechtskräftigen Bebauungsplanes Nr. 46 "Hetterscheidt-Südost".

Innovationspark "Grüner Jäger"

Raum zum Leben und Arbeiten, mit Sicht ins Grüne und Tuchfühlung zu den Metropolen an Rhein und Ruhr – in Heiligenhaus nimmt eine Vision Gestalt an. Nur knapp einen Kilometer vom Stadtzentrum entfernt entsteht der Innovationspark „Grüner Jäger“.
Mit einer Größe von zunächst 4,8 ha im 1. Bauabschnitt ist hier ein Gewerbe- und Industrieansiedlungsbereich von rund 30 ha in fünf Baubabschnitten vorgesehen, der die Vorteile des Arbeiten im Grünen mit einer sehr guten Erreichbarkeit und exzellenten verkehrlichen Anbindungen vereint.

Das Kurzexposé zum Innovationspark "Grüner Jäger" finden Sie hier.

Eine Visualisierung der künftigen Gewerbeflächen (1. und 2. Bauabschnitt) finden Sie hier. Eine Luftbildaufnahme von September 2013, die den Fortschritt der Bauarbeiten am unmittelbar angrenzenden Lückenschluss der A44 erkennen läßt, finden Sie hier.

Gewerbefläche "Velberter Straße"

Die am östlichen Stadtrand in Richtung Velbert gelegene Gewerbefläche zeichnet sich durch ihre Insellage zwischen den beiden Fahrbahnrichtungen der Bundesstraße B227 aus und ist hierüber verkehrlich ideal angebunden; die hohe Anzahl an Verkehrsbewegungen auf der B227 sowie der vis-a-vis liegende Verbrauchermarkt sind ein Garant für eine hohe Besucherfrequenz und Marktpräsenz. Der Anspruch auf eine individuelle und qualitätsvolle Präsentation eines Betriebes lässt sich an diesem Standort hervorragend realisieren.

"Hier werden Sie gesehen − Ein Standort mit Potential!"

Das entsprechende Kurzexposé zum Gewerbestandort Velberter Straße 49 finden Sie hier. Ebenso finden Sie hier ein Luftbild der Fläche sowie die zeichnerischen und textlichen Festsetzungen des rechtskräftigen Bebauungsplanes Nr. 84/1.

Gewerbefläche "Wehag-Areal"

Die Stadt Heiligenhaus hat mit Unterstützung des Landes NRW erhebliche öffentliche Vorleistungen erbracht, um den ehemaligen Industriestandort zu reaktivieren. Lokalspezifische, qualitätsorientierte und imageprägende Architektur hat bei den bisherigen Ansiedlungen die Qualität des Standortes nachhaltig gefördert und zu einem positiven Image des Gebietes beigetragen. Der Anspruch auf eine individuelle und qualitätsvolle Präsentation eines Betriebes lässt sich an diesem Standort hervorragend realisieren. Das letzte noch verfügbare Grundstück in diesem Gewerbegebiet liegt an exponierter Stelle und markiert das Eingangstor zur zentralen Innenstadt.

"Eine Freifläche an der Peripherie zum Innenstadtbereich mit Ausnutzungpotential!"

Das entsprechende Kurzexposé zu dieser Gewerbefläche finden Sie hier. Ebenso finden Sie hier einen Auszug aus dem entsprechenden Bebauungsplan, die gestalterischen Richtlinien sowie ein Luftbild.

Kontakt:

Anne van Boxel
Wirtschaftsförderung
Rathaus, Zi. 225

Tel.: +49 2056 13-106
Fax: +49 2056 13-7106
E-Mail: A.vanBoxel@heiligenhaus.de

Anne van Boxel - Ansprechpartnerin für Gewerbeflächen in Heiligenhaus