Heiligenhauser Magazin

Eine Heiligenhauser Institution der besonderen Art.

Das Heiligenhauser Stadtmarketing hat schon Tradition. Innerhalb von 25 Jahren entwickelte es sich zum unverzichtbaren Meilenstein im kulturellen und gesellschaftspolitischen Leben der Stadt. Es ist nicht wie in den meisten Städten üblich in die Verwaltung integriert. Hier arbeiten und agieren ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger mit dem Ziel Heiligenhaus attraktiver und lebenswerter zu machen, zur Identifizierung aller Bewohner mit ihrer Stadt, zur wachsenden Lebensqualität, zum Wohlfühlen im gewählten Lebensraum und zum zukunftsfähigen Wandel in einer sich immer mehr verändernden Gesellschaft.

Mit den Arbeitskreisen Kultur und Gesellschaft, Handel, Handwerk, Gastronomie sowie Natur und Umwelt umfasst das Stadtmarketing Heiligenhaus nahezu alle Bereiche des städtischen Lebens. Hier ist ein Forum für gesellschaftspolitische und infrastrukturelle Themen, für Kreativität im weitesten Sinne immer im Kontext von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die ehrenamtlichen Akteure des Stadtmarketings haben – auch wenn nötig in Zusammenarbeit mit Politik und Verwaltung – schon viel Positives für Heiligenhaus erreicht und umsetzen können. Und das immer nach der Devise: was nützt dem Bürger, dem Händler, dem Unternehmer, den Menschen in Freizeit und Arbeitswelt.

Die Arbeitsweise in den einzelnen Arbeitskreisen ist projektorientiert und wird untereinander abgestimmt. Heute ist das Ziel „Einigkeit macht stark“ mit der Bildung eines gemeinsamen Netzwerkes erreicht. Es ermöglicht in freundschaftlicher Zusammenarbeit auch größere Projekte mit Erfolg zu realisieren.

Jetzt ist das neue Heiligenhauser Magazin Juli bis Oktober 2021 erschienen. Wenn Sie auf das Bild klicken öffnet sich die Download-Variante. Viel Spaß beim Lesen und Durchblättern.